Spirituelle Wegbegleitung - Channelings - Meditationen - Mantra-Singen - Energiearbeit

Willkommen auf meiner Webseite! 

„Die Voraussetzung für das Überleben unserer Zivilisation 

ist das Metadenken – die Synthese aus Vernunft und Gefühl, 

aus Glauben und Wissen; also das aus Glauben und Wissen gepaarte holistische Denken in Verbindung mit der Verantwortung für die gesamte Schöpfung. Wir sind gehalten, das Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und Gott zu bewegen, den Würfel günstig fallen zu lassen.“

(Zitat von Johannes von Buttlar)


!!!VVVIIICCCTTTOOORRRYYY!!!

Liebe Freunde,

Die Lichtkräfte möchten, dass wir das planetare Energiefeld aus den Händen der Dunkelmächte nehmen, um es wieder in unsere Hände zu bringen. Das geht am besten mit der folgenden Meditation, welche wir alle 4 Stunden ausführen können, wenn wir uns dazu inspiriert fühlen. Hier ein Link zur Veranschaulichung der Visualisierung:

https://www.youtube.com/watch?v=tA244xV4c2g

Die ‚Goldene Blume des Lebens’ – Meditation

1 Uhr morgens, 5 Uhr morgens, 9 Uhr morgens

13 Uhr nachmittags, 17 Uhr abends, 21 Uhr nachts

Anleitung:

Verwendet Eure eigene Technik, um Euch in einen entspannten Bewusstseinszustand zu bringen.

Visualisiert Euer Seelenstern-Chakra, das mit strahlend weißem Licht leuchtet, Stellt Euch dieses Licht in Form eines Wirbels vor, der sich durch Euer Energiefeld windet.

Erklärt Eure Absicht, diese Meditation als Werkzeug zu verwenden, um den Übergang zum Neuen Zeitalter des Lichtes auf der Erde zu stabilisieren und die positive Aufstiegszeitlinie für alle Lebewesen zu manifestieren.

Visualisiert die ‚Goldene Blume des Lebens-Kugel’ um die Erde, welche sich unter der Oberfläche ausdehnt und sich bis zur Umlaufbahn des Mondes ausdehnt.

Stellt Euch die ‚Goldene Blume des Lebens’ vor, welche den planetarischen Befreiungsprozess unterstützt und die gesamte Dunkelheit von der Oberfläche des Planeten entfernt.

Stellt Euch dann vor, wie die ‚Goldene Blume des Lebens’ die Leylinien und Wirbel im planetarischen Lichtgitter reinigt.

Stellt Euch die Sphäre der ‚Goldenen Blume des Lebens’ vor, welche Harmonie, Schutz und Frieden für die Menschheit und alle anderen Lebewesen schafft, insbesondere für diejenigen, welche das Licht für den Planeten halten.

Stellt Euch nun die Sphäre der ‚Goldenen Blume des Lebens’ vor, welche die Erde umgibt und die Schwingung des gesamten Planeten erhöht.

Stellt Euch die Sphäre der ‚Blume des Lebens’ vor, welche für alle Lebewesen Harmonie und die positivste Zeitlinie für den Aufstieg der Menschheit darstellt.

Ihr könnt auch das folgende Mantra am Ende der Meditation leise oder laut aussprechen:

„Im Namen der ehrenfvollen und mächtigen Gegenwart von ‚ICH BIN’ befehle ich, dass der Prozess der planetaren Befreiung auf positive, harmonische und friedliche Weise für den Planeten, alle Lebewesen und insbesondere für diejenigen, welche Licht für den Planeten halten, fortgesetzt wird. So sei es, und so ist es.“ 

Die Vision zum Event:

Wunderbare und ganzheitliche Veränderungen geschehen überall auf der Erde! Alle Menschen sind eingeladen teilzunehmen, während eine neue Gesellschaft in das Licht der Wahrheit geboren wird. Eine massive Welle von positiven Gefühlen unterstützt die tiefe Wandlung weltweit. Optimismus und Freude erschaffen Frieden in allen, da sie mit einem instinktiven Wissen der Wahrheit und dem Potenzial der Menschheit zu einem liebevollen Übergang erfüllt sind.

Über die Entfaltung der Liebe und der Wahrheit wurde von den großen Propheten, Weisen und Mystikern in allen Kulturen über tausende von Jahren schon geschrieben und berichtet. Das ist DAS EVENT, wenn die Menschheit über die Dunkelheit und die Angst, die uns so gelähmt hat, hinaus wächst. Jetzt ist die Zeit, die prophezeit wurde, dies ist der Sieg des Lichtes!

Die Prophezeiung der Verbindung des Adlers mit dem Kondor“

ist eine Metapher dafür, dass eine Balance zwischen

dem Männlichen und dem Weiblichen auf diesem Planeten

 jetzt beginnt.“

Indigene Urvölker wie die Mayas haben vorausgesagt, dass diese Balance eine spirituelle Revolution eines Neuen Bewusstseins einleitet.

Dieses Ereignis tritt in Kosmischen Zyklen ein – nur alle 26.000 Jahre - die Präzession der Äquinoktien. Im Dezember 2012 hat so ein neuer Zyklus begonnen. Unser Sonnensystem ist bereits in der Neuen Energie des Lichtes angekommen und die nächsten 10 Jahre bringen 10 mal so viel energetisches Potential zum Manifestieren mit sich als bisher.

Das Licht überwiegt und siegt über die Dunkelheit. Lasst uns diese Zeit gut nützen und die Harmonisierung unserer männlichen und weiblichen Aspekte manifestieren - damit Frieden, Mitgefühl, Barmherzigkeit, Liebe und Freude unser aller Leben erfüllen.  

Unsere Spirituellen Mütter, Lady Gaia, Mutter Erde, die Ur-Mutter allen Lebens begleiten uns in diesem Prozess. 


Die Spirituelle Welt-Mutter – der Mutter-Aspekt Gottes  

Die gesamte Menschheit und alles Leben befindet sich unter der Leitung und Obhut eines göttlichen mütterlichen Prinzips in der All-Natur – bekannt als der Mutter-Aspekt Gottes. Dieser Aspekt ist das Göttliche Prinzip der Erhaltung und Bewahrung, der beschützenden Liebe und Barmherzigkeit. Der Mutter-Aspekt als die Innere Freudenenergie Gottes stellt die Verkörperung der Höchsten Vollkommenheit des Weiblichen Aspektes der Gottheit dar und umfasst auch die Innere Regierung der Welt.

Die spirituelle Repräsentantin dieses hohen Amtes auf unserer Erde hat viele Namen. Die Welt-Mutter wird im Indischen Sanskrit auch „Jagad-amba“ oder Devi, Mahadevi, Maharani genannt (Namen der ewigen Gemahlinnen und Freudenenergien der drei Aspekte der Hindu Trinität Brahma, Vishnu u. Shiva) und uralte europäische und asiatische Traditionen kennen Sie auch unter den Namen Isis, Ishtar, Kwan-Yin, die Venus oder die Christliche Madonna - die  Heilige Jungfrau Maria. Viele Maler haben versucht, das wunderschöne Madonnenblau der Aura Mariens in ihren lieblichen Bildern darzustellen. Auch Dichter und Heilige schwärmen davon:

„Ich sehe dich in tausend Bildern,

Maria, lieblich ausgedrückt,

doch keins von allen kann dich schildern,

wie meine Seele dich erblickt.“

(Marienhymne von Novalis)

Die „Schwesternschaft der Rose“

Die Schwesternschaft der Rose, das Netzwerk „Prepare for Change“ und alle Event-Support Gruppen sind dazu da, alle Menschen mit gemeinschaftlicher, liebevoller und friedlicher Unterstützung für eine blühende Neue Gesellschaft miteinander zu verbinden, besonders jene, die das Licht der Wahrheit bereits erfahren haben. Diejenigen, die das Licht der Wahrheit bereits kennen, sind aufgerufen, zu handeln. Da alle erwachten Seelen die Anwesenheit anderer erwachten Wesen suchen, ist es unsere Aufgabe, dann gemeinsam unsere Erkenntnis zu teilen, welche ein einzigartiges Geschenk ist.

Ich bitte euch hiermit, euch der Meditation und dem gemeinsamen Gebet anzuschließen, um die Friedensenergie in unserem Umkreis zu erhöhen! Teilt mit uns eure besonderen Gaben in wahrer Liebe und Offenheit, um den Geist eines jeden zu inspirieren. Jedes Dorf, jede Stadt und Gemeinschaft braucht eine liebevolle Vision und Anleitung, um die Veränderungen anzunehmen, wie es sie bisher noch nie in der menschlichen Geschichte gegeben hat.

Geht mit uns gemeinsam den Weg, die Wahrheit unserer Geschichte und Herkunft kennenzulernen und teilt diese liebevolle Absicht mit allen, die interessiert sind.

Die Geschichte der Schwesternschaft der Rose

In Atlantis waren die Priesterinnen der Göttin in Kreisen von zwölf versammelt, um die Energien des Friedens und der Harmonie zu verankern. Sie wurden die Schwesternschaft der Rose genannt. Sie erschienen erneut im alten Ägypten als Priesterinnen der Isis, während die Rose als ein heiliges Symbol der Göttin Isis galt. In der Zeit der Kreuzzüge bildete die Schwesternschaft der Rose das weibliche Gegenstück zu den Templern. 

Das weibliche Prinzip wurde von dunklen Kräften in der gesamten Geschichte der Menschheit durch Kontrolle und Manipulation der weiblichen Energie unterdrückt.

Es wurde von den Lichtkräften erbeten, dass Frauen und Männer mit innerer Verbindung zur Göttin beginnen, sich in Gruppen zu sammeln, um die Schwesternschaft der Rose wieder zu aktivieren. Diese Gruppen treffen sich einmal in der Woche um die Göttinnenenergie für den planetaren Frieden in ihrer eigenen Weise anrufen. Diese Gruppen werden den weiblichen Aspekt der Unterstützung für den planetaren Übergang während der Zeit des Events bilden, während die Event-Support-Gruppen den männlichen Aspekt darstellen.
Die Lichtkräfte ersuchen alle Gruppen der Schwesternschaft der Rose, sich zum Zeitpunkt des Events zu treffen und für einen friedlichen Übergang zu meditieren und die Göttinnenenergien der Liebe und Harmonie anzurufen.

Kreiere eine Gruppe oder komme zu einer Gruppe in deiner Nähe:

http://prepareforchange.net/participate/create-join-a-group/"create-join-a-group/

Ständig aktualisierte Massenmeditationen:

https://www.welovemassmeditation.com/

Hier ein paar Weisheiten und Denkanstöße:

Dein wahres Selbst

Dein göttliches, höheres Selbst hat das erste und größte Anrecht auf dich. Dein wahres Selbst  ist ein leuchtender Geist. Du musst vor allem diesem leuchtenden Geist gegenüber wahr sein. Gestatte niemandem und nichts, dich von deinem seelischen Streben nach Wahrheit, Licht und ewiger Liebe abzubringen.  

Durch Vergebung kommt Befreiung

Zu vergeben ist oft sehr schwierig, meine Freunde. Doch könnt ihr es, dann wird der Geist befreit, und die Seele, die auf dem Kreuz des Leidens gefesselt war, leidet nicht länger. In dem Maße, in dem ihr auf Liebe und Schönheit reagiert, vermehrt ihr das Schöne auf Erden. Gleichzeitig vermindert ihr das, was auf der anderen Waagschale liegt – Dunkelheit, Unkenntnis, Verbitterung und Selbstsucht.   

Die Heilkraft der Liebe  

Die Regung wahrer Liebe ist L i c h t. Wer mitfühlend an das Leid in der Welt denkt, so wie wir uns vorstellen, dass Christus es tat, kann ein starkes Licht aussenden, das im Herzen der Kranken, Trauernden und Müden wirkt und allmählich den Körper erneuert und ein neues Leben aufbaut.

---------

Zitat vom Engelwesen KRYON:

„Mein Ziel besteht darin,  

dort zu sein, wo ich hingehöre, mit denjenigen, die zu mir gehören, und es mag mich zu vielen ungewöhnlichen Orten bringen. Mein Ziel besteht darin, im Herzen mit alldem in Frieden zu sein. Ich sorge mich nicht um meine Zukunft, weil ich nicht allein bin. Ich glaube an die spirituelle Logik dahinter, denn es hat mit Potenzialen zu tun, von denen ich jetzt noch nichts wissen kann; stattdessen vertraue ich darauf, dass es sie gibt und dass mein Weg deshalb von Lichtern erleuchtet ist, die ich jetzt noch nicht sehe. Aber ich kann eines vor mir sehen, es nennt sich spirituelle Logik, Intuition und Liebe Gottes. Wenn ich an diesem einen Licht vorbei geschritten bin, wird mir ein anderes Licht leuchten, ich muss sie nicht alle sehen. Ich muss nicht wissen, wohin ich gehe. Ich ruhe entspannt in den Armen Spirits.“   

(Gechannelt vom Original Channel-Medium-Lee Carroll)

------------

Wo der Himmel die Erde berührt 

Seit Juni 1981 soll nach Angaben von 6 Sehern die Gospa (Mutter Jesu) in Medjugorje, einem Dorf in Bosnien/Herzegowina, erscheinen. Durch ihr Kommen möchte sie uns zu einer lebendigen und tiefen Begegnung mit Christus führen und der Welt einen Weg zum Frieden zeigen:

Botschaft der Gospa vom 25. Januar 2016

"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch alle zum Gebet auf. Ohne das Gebet könnt ihr nicht leben, denn das Gebet ist die Kette, die euch näher zu Gott bringt. Deshalb, meine lieben Kinder, mit Demut im Herzen kehrt zu Gott und Seinen Geboten zurück, sodass ihr mit ganzem Herzen sagen könnt: So wie es im Himmel ist, so sei es auch auf Erden. Ihr, meine lieben Kinder, seid frei, euch in Freiheit für Gott oder gegen Ihn zu entscheiden. Seht, wo Satan euch in die Sünde und die Sklaverei ziehen will. Deshalb, meine lieben Kinder, kehrt zurück zu meinem Herzen, damit ich euch zu meinem Sohn Jesus führen kann, der der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

(Monats-Botschaft an Seherin Marija Pavlovic-Lunetti))

Die aktuellen Botschaften der Gospa, die sie jeweils am 25. des Monats durchgibt, findet ihr auf www.medjugorje.de

--------

Die Schwesternschaft der Rose stellt sich vor:

Ein herzliches Willkommen für jeden von euch! Willkommen, ihr Lieben, in diesem heiligen Raume, der von der Liebe der Göttin inspiriert und ihr gewidmet ist. Während ihr diese Worte lest, liebt und umarmt SIE euch bedingungslos, beständig Frieden und Harmonie unter allen Wesenheiten auf diesem Planeten ersehnend.

Die Schwesternschaft der Rose kommt rund um die Welt wieder zum Vorschein und aktiviert erneut einen alten Zirkel atlantischer Priesterinnen, der später in Ägypten unter genau diesem Namen bekannt war, wobei die Rose das heilige Symbol der Göttin Isis ist. Diese Priesterinnen versammelten sich, in ihrem Herzen vereint, um die Göttinnen-Energie von Liebe und Harmonie anzurufen und hervorzubringen. Diese Energien sind grundlegend für die Gesamtheit der Schöpfung. Ohne sie kann es kein Leben geben, denn ohne sie kann das Göttlich-Maskuline keinen Hafen finden, in welchem es sich aussäen könnte. Diese göttlichen weiblichen Energien kommen heutzutage zurück mit der Göttin selbst in all ihren Facetten, um Gaia und die menschliche Gemeinschaft zu heilen, die einigende geistige Verbindung zwischen allem Leben auf diesem Planeten wieder herzustellen, weil nun, gemäß eines Göttlichen Planes und in liebevoller gemeinschaftlicher Kreation, eine neue und niemals zuvor dagewesene Ära strahlend-glückseligen Goldenen Zeitalters anbricht.

Die Energien des Göttlich-Femininen bilden die beruhigenden, ausgleichenden, mildernden und nährenden Energien, die benötigt werden bis zum, während und nach den Event, damit sich alle Transformationen so sicher und sanft wie möglich entfalten können.

Die Schwesternschaft der Rose ist somit der geistige Seelengefährte, der weibliche Gegenpart zu den Event-Support-Gruppen. Wo sich das Göttlich-Maskuline (ESG) in geraden Linien bewegt, ausgelöst durch Willen und fokussiert auf Taten, fließt das Göttlich-Weibliche (Schwesternschaft der Rose/SdR) in Spiralen, hervorgerufen in der Stille und alle(s) in Frieden harmonisierend. Das eine kann nicht ohne das andere gedeihen; sie sind einander in Liebe verbunden, und nur wenn ein jedes dieser göttlichen Prinzipien in seinem wahren und gesunden Ausdruck wieder hergestellt ist, kann Heilung in uns und auf dem Planeten erfolgen.

In diesem ausgleichenden Tanz sich ergänzender Polaritäten ist die Schwesternschaft der Rose hier, um die Energien der Göttin im Herzen von Mutter Erde zu verankern und um das feminine Prinzip, welches während unserer Menschheitsgeschichte verzerrt und unterdrückt wurde, zu befreien. Sie ist hier, um die Liebe des Göttlich-Weiblichen inne zu halten und es so zu halten, dass die Schwingungen von ruhigem, stillem und ungestörtem Frieden zum Zeitpunkt des Event reichhaltig zur Verfügung stehen.

Das weibliche Prinzip ist eines von Empfangsbereitschaft, Stille, Akzeptanz, Mitgefühl, Liebe, Harmonie, Offenheit, Frieden und Vergebung. Es ist ein Prinzip von Anmut und Schönheit, welche aus dem Herzen kommen und dort verweilen; eines, welches seine passive Kreativität ausstrahlt, indem es alle(s) umarmt und alle(s) willkommen heißt, welche(s) nach ihm reicht; eines, das die reinste Barmherzigkeit und tiefste Vergebung erlaubt, um die Wunden unserer Seelen und die von Mutter Erde zu erlösen.

Im geheiligten Raume unseres Göttlich-Femininen gibt es keine Konkurrenz, keine Eifersucht, keine Vergleiche: jede Frau und jeder Mann sind ein einzigartiges Geschenk von der und an die Schöpfung und wird in der Gesamtheit eines Herzens gesehen und gewürdigt. Ein wunderschönes wertvolles Mandala miteinander tätiger Göttinnen, wo eine jede wegen ihres individuellen einzigartigen Ausdrucks der Göttin benötigt wird und wesentlich ist, um den multidimensionalen Kristall der Göttinnen-Energie hervor zu bringen und zu verankern.

Da ein(e) jede(r) von uns sowohl das Göttlich-Weibliche als auch das Göttlich-Männliche in uns trägt, ist es von überragender Wichtigkeit für unsere Mission der Befreiung auf diesem Planeten, dass wir darauf achten, die maskulinen Aspekte unserer Taten, Regungen, unseres zweckvollen Fokus und absichtsvollen Willenseinsatzes auszugleichen, indem wir die weiblichen Aspekte unserer Empfangsbereitschaft, der Einigkeit, Verbundenheit, Akzeptanz und des Mitgefühls einbringen und uns diesen hingeben von einem Ort der inneren Stille und völligen Unbewegtheit.

So ist es an diesem Tage, dass die Schwestern und Brüder des Lichts von den Kräften des Lichts gerufen werden, um sich wöchentlich oder öfter zu versammeln als die Schwesternschaft der Rose, um die Göttin anzurufen und sie in der Ganzheit ihres Selbst einzuladen, um so durch die Körper ihre Energie im Herzen der Erde zu verankern, in heilender und ausgleichender Aufnahmebereitschaft und als harmonische Ergänzung zum maskulinen Prinzip und Aspekt der Event Unterstützungsgruppen.

Für innerlichen und äußerlichen Frieden und Harmonie zu meditieren, Göttinnen-Wirbel in unserer Umgebung oder an besonderen Orten zu erschaffen, in Situationen voll Unheil einzugreifen und Rat zu erteilen oder an die Herzen der beteiligten Personen zu appellieren.

Dies ist unsere gemeinschaftliche Antwort an den Aufruf der Göttin, unsere Offenheit und völlige Hingabe an SIE darzubieten, so dass sie hervorkommen kann und ein liebevoller und friedlicher Übergang sich zum Zeitpunkt des Events entfalten und Harmonie und Frieden für alle(s) auf Erden verwirklicht werden kann.

Auf der PrepareForChange Plattform wird die Schwesternschaft der Rose dafür gewidmet sein, euch bei der Bildung oder dem Auffinden von Meditationsgruppen in eurer Region zu unterstützen, gemeinsame Meditationen durchzuführen, Artikel, Bilder und Informationen zu bringen, die euch inspirieren und auf dem Wege der Göttin unterstützen können. Ihr werdet hier verschiedene Arten von Quellen finden, z.B. diverse Vorlagen für Meditationen und Konzepte der Visualisierung zwecks Erschaffung von Göttinnen-Wirbeln, die euch an der Schwesternschaft der Rose teilhaben lassen, sie wachsen lassen und rund um die Welt eine Vielzahl von geheiligten Plätzen erstehen lassen, die dem Anrufen, dem Gedeihen und dem Erhalt der Frequenzen von Frieden, Liebe, Vergebung und Harmonie gewidmet sind.

Bitte seid gewiss, ihr Lieben, dass es nicht vonnöten ist oder verlangt wird, dass ihr schon über das Wissen der Göttin oder die Kunst der Verbindung mit ihr verfügen müsst, um ihrem Ruf zu folgen und der Schwesternschaft der Rose beizutreten. Wenn ihr eine Resonanz mit den Prinzipien und Energien des Göttlich-Weiblichen verspürt und ihr tut dies, wenn ihr dies lest, dann ist das alles, was benötigt wird, denn seid versichert, dass die Göttin euch leiten und euer Herz mit ihrer Liebe und sanften Gegenwart erfüllen wird.

Wöchentliche Meditationen innerhalb der Gruppen der Schwesternschaft der Rose werden die Verbundenheit wachsen und erblühen lassen, indem ihr beständig die Göttin in eurem Herzen einladet und willkommen heißt und euer Bewusstsein, euer tägliches Verhalten, eure Gedanken, Worte und Taten mit ihren geheiligten Prinzipien von Akzeptanz, Mitgefühl, Vergebung, liebevoller Freundlichkeit, Frieden, Hingabe und Liebe durchdringen lasst.

Möge das Göttlich-Weibliche in und durch euch leuchten, möge die Göttin euch heilen und den Weg der Selbstliebe und Selbstvergebung aufzeigen im Dienste der Befreiung von allem Leben auf diesem Planeten – und in der gesamten Galaxie.

In Liebe, in Frieden, so sei es.
Die Gruppe der Schwesternschaft der Rose

https://www.sisterhoodoftherose.network/groups 


Botschaft zum Neuen Goldenen Zeitalter


Das Goldene Zeitalter stellt für die Menschheit einen Idealzustand an Körper und Geist dar, den Aspekte wie: Harmonie, Wohlbefinden, Zufriedenheit, Höflichkeit, Nächstenliebe und Offenheit für spirituelle Informationen, kennzeichnen. Das Goldene Zeitalter in seiner Blütezeit liegt nun schon mehr als 4,6 Millionen Jahre zurück und soll nun in einer modernen Variante wieder angestrebt und verwirklicht werden. Dies geschieht mittels einer gewaltigen Gruppendynamik aller Seelen, welche diesen Weg des Aufstiegs in die physische und psychische Freiheit beschreiten möchten.   

Der Aufstieg von Mutter Erde (Lady Gaia) in die 5. Dimension und die damit verbundene Anpassung des Erdmagnetgitters ist bereits voll im Gang. Die Großmeister der Engel sind seit Jahrtausenden tätig, die klare und machtvolle Frequenz der Goldenergie wieder in den Körper der Erde und in die der dort lebenden Wesen zu bringen, um das Herz der Seelen zu öffnen.   

Wir befinden uns also mitten in einer neuen Epoche, dem Neuen Goldenen Zeitalter des Aufstiegs, in dem es um dauerhaften Aufschwung, neue Gedankenrichtungen, neue Lebensweisen und um evolutionäre Entwicklungen auf allen Ebenen geht. Lasst uns gemeinsam mit allen Lichtkräften dieses Goldene Spirituelle Ereignis - „The Golden Spirit Event“, manifestieren.  

S I E G  DEM  L I C H T !!!